Das Spiel

Dein Büro

Im Spiel selbst findest Du dich als Politiker wieder, der am Anfang einer viel versprechenden Karriere steht. Dein Weg führt dich vom Bezirksparlament, über das Landesparlament deines Bundeslandes, hinauf bis zum Nationalrat, wo einige wenige die Chance erhalten werden, einmal Bundeskanzler zu werden.


Reale Nachrichten bestimmen deine Popularität
Reale Medien und reale Schlagzeilen bestimmen das Spiel und somit auch deine Karriere im Spiel. Du kannst zwischen 20 verschiedenen Themen (Umwelt, Soziales, Wirtschaft, usw.) wählen, für die du in der Öffentlichkeit bekannt werden willst. Du wählst entweder nach deinen Interessen oder im vermeintlichen Wissen, welche Themen in Zukunft populär werden könnten. Abhängig, welche Themen in den 120 deutschsprachigen Medien gerade bedeutend sind, wird sich deine Popularität in der Bevölkerung verändern.


Deine Partei
Am Anfang des Spiels gründest du entweder eine eigene Partei oder trittst einer bereits bestehenden Partei bei. Als Parteivorsitzender bestimmst du die Höhe der Mitgliedsbeiträge, der Geldspenden an Parteikollegen und einiges mehr, bist aber auch immer der Gefahr ausgesetzt, dass ein anderer Parteikollege dir den Vorsitz streitig macht. Du hast also mit Konkurrenz sowohl außerhalb als auch innerhalb der Partei zu tun. Um die Macht der Partei zu erhöhen, kannst du entweder neue Mitglieder (Freunde, Bekannte, Spieler von Konkurrenzparteien) anwerben oder durch einen Zusammenschluss (Parteifusionen) zwischen deiner und einer zweiten Partei die Macht erweitern.


Deine Popularität und Umfragen
Die Popularität ist ein wesentlicher Wert im Spiel. Denn je höher deine Popularität in der Bevölkerung, desto wahrscheinlicher ist ein Erfolg am Wahlsonntag. Aber du bist immer nur so stark, wie deine Partei. Solltest du also ein Einzelkämpfer sein und kaum oder gar keine Parteikollegen um dich haben, wirst du wahrscheinlich wenig Erfolg aufweisen können. Denn die Summe der einzelnen Popularitäten deiner Parteikollegen ergeben die Popularität deiner Partei.


Termine + Wahlkampf
Die Steigerung der Popularität erfolgt einerseits durch das Abhalten von Terminen (Pressekonferenzen, Interviews, Benefizauftritte, ..), durch TV-Diskussionen mit anderen Spielern, durch kluge Regierungs- bzw. Oppositionsarbeit und durch das Entsenden und Managen von Wahlkampfteams. Auch dein äußeres Erscheinungsbild und deine körperliche Verfassung sind für ein hohes Ansehen und passendes Image bei Wählern ausschlaggebend.


Die Wahl
Der wöchentlich stattfindende Wahlsonntag entscheidet darüber, wer ins Parlament einzieht und ein Mandat erhält. Entscheidend ist hier die Höhe der Parteipopularität. Und die populärsten Parteimitglieder ziehen danach ins Parlament. Die Umfragewerte geben während der Woche ein recht genaues Bild über die Popularität deiner Person und die deiner Partei.


Parlament + Regierungsarbeit

Alle im Parlament vertretenen Parteien müssen unmittelbar nach den Wahlen versuchen eine Regierung bilden, die die nachfolgenden Gesetze zum Wohle ihres Bezirks, Bundeslandes oder gar des ganzen Landes verabschieden. Je stabiler die Regierung zusammengestellt ist, umso mehr Gesetze kann sie verabschieden. Die Gesetze haben unmittelbar Auswirkung auf die Lebensbedingungen der Bevölkerung und sollten nach besten Wissen und Gewissen überlegt werden.

Falls dich dies nun neugierig gemacht hat , melde dich hier einfach und vor allem kostenlos an >>>