Power of Politics

Glaubwürdigkeitsupdate !

Komplette Übersicht zum erfolgten Update des neuen Features und auch alle Infos für die nächste Wahl

Hallo alle zusammen,

es ist nun endlich soweit die Glaubwürdigkeit hat das umfassende und finale Update bekommen. Es wurden die 2 Berechnungsfehler gefixt und alle bisher falschen Berechnungen zurückgenommen. Ausserdem wurde die bisherige Bewegungsstatistik zurück gesetzt. Sprich die Glaubwürdigkeit ist nun in ihrer Berechnung komplett und up to date. Wenn jetzt alles passt wird dann am nächsten Wochenende die Glaubwürdigkeit das erste Mal in die Wahl einberechnet. Da nun auch alle Berechnungen stimmen wurde auch der Output erhöht auf das Niveau was wir uns vorstellen.

Offizieller Forenthread zur Glaubwürdigkeit : http://www.powerofpolitics.com/Forum.aspx?TID=20335

Glaubwürdigkeits 1x1

Die Glaubwürdigkeit bewertet wie gut eine Parteigruppe in ihren 3 Themenschwerpunkten arbeitet bzw. wie sehr sie diese Themen vertritt. Durch verschiedene Aktionen bzw. Werte in diesen 3 Themen können Einwohner des Gebiets von der Arbeit der eigenen Partei überzeugt werden oder auch von anderen Parteien abgeworben werden.

Basisfakten :

  • Die Glaubwürdigkeit wird nur für die 3 Themenschwerpunkte der Partei berechnet, alle anderen Themen sind irrelevant

  • Die Übersicht über die Glaubwürdigkeit findet ihr in der Parteizentrale > Parteigruppe > Meinungsforschung

  • Durch klicken auf ein Thema seht ihr wodurch eure Parteigruppe Personen gewonnen oder verloren hat. Ausserdem an wenn bzw. von wem Personen gewonnen wurden. Unter "ALLE THEMEN" findet ihr auch alle Themen

  • Man kann sich Gewinne oder Verluste sowohl von der eigenen aber auch von allen anderen ansehen

  • Alle Gewinne oder Verluste kommen entweder von unentschlossenen Personen oder von anderen Parteien

  • Überzeugte Personen werden nicht automatisch zu Wählern der eigenen Partei sondern halten euch lediglich für glaubwürdig

  • Wieviele Personen man gewinnt oder verliert ist natürlich auch von der Stärke der Partei bei der letzten Wahl abhängig

  • Die % Angabe ist im Verhältnis zu den Personen der anderen Parteien

  • Wichtig ist vor allem der % - Wert

  • Wodurch gewinnt man oder verliert man Personen ?

    Jeweils von Samstag auf Sonntag wird ein Wochenwechsel durchgeführt welcher zu Veränderungen in der Glaubwürdigkeit führt. Ändert sich ein Themenschwerpunkt oder bei einer neuen Parteigruppe wird eine Einstiegsberechnung durchgeführt.

    Hier eine Liste aller Faktoren die dabei berücksichtigt werden (von oben nach unten in ihrer Wertigkeit), diese werden immer im Verhältnis zur Vorwoche berechnet :

  • Änderung des Themenschwerpunkts (z.b. der 2. Themenschwerpunkt wird zum 3.)

  • Änderung der Anzahl der Experten in der Parteigruppe

  • Regierungspartei : Anzahl der abgestimmten Gesetze oder ob keine Gesetze abgestimmt wurden

  • Nicht in der Regierung : + wenn Regierung kein Gesetz verabschiedet

  • % Änderung der ÖP dieses Themas im Verhältnis zu allen anderen ÖPs in deiner Parteigruppe

  • % Änderung der ÖP dieses Themas im Verhältnis zu allen anderen ÖPs im gesamten Gebiet

  • Somit ist die Glaubwürdigkeit zu 100% transparent, da sowohl alle Werte aber auch jeder einzelne Berechnungsschritt der eigenen Partei aber auch aller anderen einsehbar ist.

  • Parteikampagnenbüro :

    Ausserdem gibt es die Möglichkeit für jede Parteigruppe in ihrer Immobilie ein Parteikampagnenbüro zu bauen. Dies bietet die Möglichkeit aktiv Personen in einem Thema zu überzeugen. Und somit natürlich entweder zuzulegen oder etwaigen Verlusten entgegenzuwirken.

    Was bringt also die Glaubwürdigkeit ?

    Die Glaubwürdigkeit bringt zahlreiche neue strategische Optionen für Parteigruppen aber auch Parteien. Hier einmal ein paar Anhaltspunkte :

  • Stimmengewinn durch Spezialisierung auf ein nicht so verbreitetes Thema (% Werte sind vor allem entscheidend)

  • Aktives Arbeiten gegen andere Parteien (durch konzentrieren auf deren Themenschwerpunkte)

  • Fusionen sind nicht mehr nur Fusionen , da sich dadurch natürlich die Themenschwerpunkte verändern können

  • Wechsel von Experten in den entsprechenden Themen

  • usw usw usw ....

  • Denn Rest überlassen wir eurer Fantasie ;-)

    Auswirkung der Glaubwürdigkeit bei der Wahl

    Wir haben uns eine möglichst einfache Formel für den Einfluss überlegt um die Glaubwürdigkeit durchgehend transparent zu machen. Die Auswirkung auf die Popularität wird nur für die Wahl und nicht für die Umfragen berechnet. Entscheidend dabei ist der Durchschnittswert aller 3 Themenschwerpunkte gewichtet nach ihrer Reihenfolge. Die Glaubwürdigkeit wird ein weiterer Faktor in der Berechnung der Wahl jedoch wirft er natürlich nicht alle grundlegenden Werte über den Haufen. Aber er kann eine Wahl entscheiden bzw. eine Partei entscheidend stärken oder schwächen.

    Geplant ist das die Auswirkung nächste Woche das erste Mal bei der Wahl in Kraft tritt. In weiterer Folge vielleicht noch entsprechend nach oben oder unten angepasst wird. Aber keine Angst die % Ergebnis Werte werden nicht 1:1 genommen , also nicht 40% Durchschnitt = 40% der bisherigen Werte.

    Diese sieht derzeit wie folgt aus :

    (3 x Glaubwürdigkeits %-Wert 1. Thema + 2 x Glaubwürdigkeits %-Wert 2. Thema + Glaubwürdigkeits %-Wert 3. Thema) / 6 = Ergebnis

    Das Ergebnis hat dann wiederum Einfluss auf die Popularität bei der Wahl jedes einzelnen Politikers der Parteigruppe.

    Beispiel :

    Parteigruppe A :

    1. Thema 40 %
    2. Thema 60 %
    3. Thema 10 %

    (3 x 40 + 2 x 60 + 10) / 6 = 41.6 % ist der entscheidende Wert für den Einfluss auf die Popularität

    So jetzt sind wir schon gespannt auf eure Meinung. Vor allem wenn Fragen sind bitte diese stellen ich beantworte diese gern ausführlich weil diese sicher nicht nur einer Person sondern mehreren helfen können. Aber auch falls etwas in der Übersicht unklar formuliert sein sollte bitte sagen damit ich dies ändern kann.

    lg
    PoP-Team